Christine de Grancy «DAVID BOWIE IN GUGGING» in den Räumen Collector’s Space und Salon des Dessins. Am 8. September 1994 besuchten David Bowie und Brian Eno gemeinsam mit André Heller die Nervenklinik Gugging bei Wien. Die Fotografin Christine de Grancy war dabei. Auf den in der Schweiz noch nie veröffentlichten und gezeigten Bildern sieht man den Musiker nachdenklich, trauernd und wissensdurstig. Bowie wollte verstehen, wie die Patienten leben – um seinem Halbbruder näher zu kommen, der an Schizophrenie litt und sich das Leben nahm. Im Salon des Dessins wird die Ausstellung erweitert durch Originale der Künstler aus Gugging, denen David Bowie begegnet ist.

Ein weiterer Ausstellungsraum ist der Kunst aus Gugging von heute gewidmet: «DIE DRITTE GENERATION» Kunst aus der Werkstatt der Nervenheilklinik Gugging. Die sogenannte Art Brut ist die selbst erlernte Kunst von Laien, Kindern oder Menschen mit einer psychischen Erkrankung, ohne Einflüsse von aussen.

Nach der Begrüssung und Einführung durch Klaus Littmann sind Sie herzlich zu einem Apéro eingeladen. Die Fotografin Christine de Grancy ist anwesend.

Ausstellungsdauer: 20. September – 21. Dezember 2018
CENTRAL STATION, Sternengasse 19, 1. UG, 4051 Basel

Öffnungszeiten Ausstellung: DO & FR 17-21 Uhr, SA 11-17 Uhr
oder auf Vereinbarung: info@klauslittmann.com

mehr zu CENTRAL STATION, Basel 2016

Bilder